DOUBLE-DOUBLE-CUP

4-gewinnt - ein neues turnierformat feiert in der schweiz premiere - am samstag, 3. februar 2018

Erstmals wird auf Schweizer Boden ein Turnier in diesem Format ausgetragen. In diesem Team-Event treten jeweils 4 Spieler gegeneinander an. Wir garantieren Emotionen und riesigen Spielspass. Ob schwitzend am Tisch oder fiebernd neben dem Tisch. Im Double-Double-Cup ist Spannung garantiert! Um allen Missverständnissen vorzubeugen: Man steht jeweils nur zu zweit am Tisch. Wir können euch nur empfehlen, das auszuprobieren und euch anzumelden! 

Zielgruppe

Der Team-Event ist für alle, die gerne "töggeln". Ob Plausch-Spieler oder lizenzierte Tischfussballer - jeder ist willkommen. 

Startgeld

Das Startgeld beträgt CHF 20.00 pro Team und muss bis spätestens 30 Minuten vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung bezahlt werden. 

Zeitplan

Das Turnier startet am Samstag, 3. Februar 2018 pünktlich um 12:00 Uhr. Wir empfehlen euch, ab 11:00 Uhr einzutreffen, damit ihr genügend Zeit habt, das Startgeld zu bezahlen. Die Vorrunde dauert bis ca. 17:00 Uhr, nachher werden die Finalrunden ausgetragen. Das Finale im Doubles-Doubles-Cup findet um ca. 19:00 Uhr der Final-Arena statt. 

Teilnahmebedingungen

Beim Double-Double-Cup sind alle willkommen. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass Spieler, die den Heroes-Cup oder einen Doppel-Bewerb der Schweizermeisterschaft spielen, nicht an diesem Turnier teilnehmen dürfen.   

MODUS

Gespielt wird in Teams à 4 Personen. In den Vorrundenspielen wird auf 21 Tore gspielt. Das Team, das das letzte Tor erzielt, meldet jeweils das Resultat. Die Captains der Teams müssen vor einem Match bekannt geben, welcher Spieler welche "Position" spielt (A, B, C, D). In den ersten 5 Bällen treten "A" und "B" an. Die nächsten 5 Bälle werden von "C" und "D" gespielt. Nachher folgen je 5 Bälle von "A" und "C" und "B" und "D". Nachher wird das Spiel mit "A"/"B" fortgesetzt, gefolgt von "C"/"D" usw. Das bedeutet, dass "A" nie mit "D" spielt und "B" nie mit "C" - somit besteht jedes Team idealerweise aus 2 Stürmern und 2 Verteidigern. 

WICHTIG: Uns ist bewusst, dass das jetzt ein wenig kompliziert tönt. Aber der Modus wird dank dem Matchblatt, das pro Partie und Team abgegeben wird, extrem vereinfacht. Die beiden Captains müssen jeweils die Buchhaltung machen - oder dies an die Mitspieler delegieren.

Jedes Team hat gleich viele Qualifikationsmatches. Für die Finalrunde qualifizieren sich die 8 bestplatzierten Teams. Die Finalrunde wird im KO-Modus gespielt. 

beispiel "El clasico": Madrid trifft auf barcelona im double-double-cup

Vor dem Spiel entscheiden sich die Captains (Ronaldo und Messi) beider Teams für eine Aufstellung auf dem jeweiligen Matchblatt. Die Spieler werden mit A, B, C, D "durchbuchstabiert". Nachdem die Aufstellung gemacht ist, tauschen die beiden Captains diese aus und schreiben auch die Aufstellung des Gegners auf das eigene Matchblatt. So kann sich keiner auf den anderen ausrichten - und beide Captains verfügen nun über je ein Matchblatt mit beiden Aufstellungen. 

Die Aufstellungen
Team 1 - Madrid: Ronaldo (A), Sergio Ramos (B), Marcelo (C), Benzema (D)
Team 2 - Barcelona: Messi (A), Pique (B), Busquets (C), Luis Suarez (D)

Spielbeginn
Wie oben im Modus beschrieben treten zu Spielbeginn A und B gegeneinander an. Nach jeweils 5 Bällen werden die Teams ausgetauscht - bis das erste Team 21 Tore erreicht hat. 
Ball 1-5: Ronaldo (A)/Sergio Ramos (B) gegen Messi (A)/Pique (B): 
Spielstand 2:3 (Barcelona A/B gewinnt 2:3)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 6-10: Marcelo (C)/Benzema (D) gegen (Busquets (C)/Luis Suarez (D)
Spielstand 3:7 (Barcelona C/D gewinnt diese 5 Bälle 1:4)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 11-15: Ronaldo (A)/Marcelo (C) gegen Messi (A)/Busquets (C)
Spielstand 5:10 (Barcelona A/C gewinnt diese 5 Bälle 2:3)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 16-20: Sergio Ramos (B)/Benzema (D) gegen Pique (B)/Luis Suarez (C)
Spielstand 10:10 (Madrid B/D gewinnt diese 5 Bälle 5:0)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 21-25: Ronaldo (A)/Sergio Ramos (B) gegen Messi (A)/Pique (B): 
Spielstand 11:14 (Barcelona A/B gewinnt 1:4)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 26-30: Marcelo (C)/Benzema (D) gegen (Busquets (C)/Luis Suarez (D)
Spielstand 12:18 (Barcelona C/D gewinnt diese 5 Bälle 1:4)
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 31-35: Ronaldo (A)/Marcelo (C) gegen Messi (A)/Busquets (C)
Spielstand 15:20 (Madrid A/C gewinnt diese 5 Bälle 3:2) => Barcelona braucht noch 1 Tor zum Sieg
Teamwechsel - Anspiel hat das Team, das das letzte Tor kassiert hat.
Ball 36-40: Sergio Ramos (B)/Benzema (D) gegen Pique (B)/Luis Suarez (C)
Spielstand 15:21 (Barcelona B/D schiesst gleich das erste Tor zum 0:1) => Barcelona gewinnt diese Partie
 

regeln

Die Regeln findest du hier

Tische & Bälle 

Gespielt wird auf Garlando-Tischen (Modell Garlando World Champion) mit den offiziellen Turnierbällen (Garlando Speed Control). 

ANmeldung (anmeldeschluss 28.01.2018 - 23:59 Uhr)

Das Anmeldeformular und weitere Informationen zum Turnier findest du unter dem folgenden Button. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 28. Januar 2018 - 23:59 Uhr.

Das Anmeldefenster ist per 29.01.2018 - 00:00 Uhr geschlossen.